Olympia 2014 Medaillenspiegel - Endstand

Olympische Winterspiele 2014 Medaillenspiegel (Finaler Stand)

Nach 98 von 98 Veranstaltungen. Letzte Entscheidung: Eishockey Herren
Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1.
Russland 13 11 9 33
2.
Norwegen 11 5 10 26
3.
Kanada 10 10 5 25
4.
USA 9 7 12 28
5.
Niederlande 8 7 9 24
6.
Deutschland 8 6 5 19
7.
Schweiz 6 3 2 11
8.
Weißrussland 5 0 1 6
9.
Österreich 4 8 5 17
10.
Frankreich 4 4 7 15
11.
Polen 4 1 1 6
12.
China 3 4 2 9
13.
Südkorea 3 3 2 8
14.
Schweden 2 7 6 15
15.
Tschechien 2 4 2 8
16.
Slowenien 2 2 4 8

Olympia Meldungen vom letzten Tag am 23.02.2014
15:25 Eishockey Herren: Kanada entscheidet das Finale gegen Schweden klar mit 3:1 für sich.
12:35 Bob, Vierer, Herren, Endstand - Gold geht wiederholt an Russland, Silber an Lettland und Bronze an USA
10:05 Langlauf, 50 km Massenstart - bei der vorletzten Medaillenentscheidung gewinnt Russland alle drei Medaillen
Noch mehr Olympia Ergebnisse in unserer Goldmedaillen-Übersicht, Olympia Eishockey Ergebnisseite und im aktuellen Olympia Zeitplan.

Eins der schönsten sportlichen Großereignisse in diesem Jahr sind die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Vom 7. bis zum 23. Februar dürfen wir uns auf die Leistungen der Sportler freuen. Um das Wichtigste im Blick zu behalten, haben wir für Sie den Olympia 2014 Medaillenspiegel zusammengetragen und halten diesen täglich aktuell.

Medaillenspiegel Platzierung - internationale Regeln
Der Olympia Medaillenspiegel ist ein wichtiges Werkzeug, um die Leistungen der einzelnen Nationen miteinander zu vergleichen. In tabellarischer Form listet der Medaillenspiegel auf, wieviele Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen eine Nation gewonnen hat. Die Platzierung / Reihenfolge einer Nation im Medaillenspiegel bestimmt die Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen. Hat eine Nation gleich viele Goldmedaillen wie eine andere, zählt die Anzahl der Silbermedaillen, danach Bronze.

Ewiger Medaillenspiegel Olympische Winterspiele (Stand 2014)

Seit den Winterspielen 2014 in Sotschi, hat Niederlande das erste mal Italien überholt. Kanada hat vor Österreich den 5ten Platz im ewigen Medaillenspiegel der Winterspiele eingenommen. Nach der schwachen Gesamtleistung der Deutschen in Sotschi und starken Leistung der Russen, sind Russland und Deutschland bei der Anzahl der Goldmedaillen nun auf gleicher Höhe.
Rang Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1. Deutschland 136 135 106 377
2. Russland 136 93 102 331
3. Norwegen 118 111 100 329
4. USA 96 102 83 281
5. Kanada 62 55 53 170
6. Österreich 59 78 81 218
7. Schweden 50 40 54 144
8. Schweiz 50 40 48 138
9. Finnland 42 62 57 161
10. Niederlande 37 38 35 110
11. Italien 37 34 43 114
12. Frankreich 31 31 47 109
13. Südkorea 26 17 10 53
14. China 12 22 19 53
15. Japan 10 17 18 45
16. Großbritannien 10 4 12 26
17. Tschechien 9 17 23 49
18. Polen 6 7 7 20
19. Weißrussland 6 4 5 15
20. Australien 5 3 4 12
21. Kroatien 4 6 1 11
22. Estland 4 2 1 7
23. Slowenien 2 4 9 15
24. Slowakei 2 2 1 5
25. Lichtenstein 2 2 5 9


Wissenswertes über die Medaillen in Sotschi
Die rund 1300 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für Olypia 2014 in Sotschi und die Paralympics wurden in einer Moskauer Juwelierfabrik hergestellt. Für die Herstellung wurde 3 Kilogramm Gold, 2 Tonnen Silber und 700 Kilogramm Bronze verarbeitet. Eine Goldmedaille besteht aus purem Silber, welches mit 6 Gramm Gold überzogen ist. Die Medaillen haben einen Durchmesser von 10 cm. Alle verwendeten Metalle wurden auf dem Gebiet Russlands gefördert, und der Herstellungsprozess der Medaillen wurden von russischen Spezialisten begleitet.

Die Disziplinen
In folgenden Disziplinen werden bei der Olympia 2014 in Sotschi Medaillen vergeben: Biathlon, Bob, Curling, Eishockey, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Nordische Kombination, Rodeln, Shorttrack, Skeleton, Ski Alpin, Skiing Freestyle, Skilanglauf, Skispringen, Snowboard

Anonym
18.02.2014 - 22:14
Was kostet dem Steuerzahler ein solcher Typ, der in seinem ganzen Leben nichts anderes gemacht hat, als den Berg herunter zu rodeln! Wo sind Zahlen und Fakten dazu! Ob bei einer Offenlegung die "Sportbegeisterung" auch noch da ist - sehr zweifelhaft! Das Wort "Sport" sollte man sofort umbenennen in Sport-Geschäft, denn es geht nur noch um Geld,Geld und nochmals Geld!!!

Anonym
18.02.2014 - 22:13
Hoffentlich machen unsere Damen es ihm nach!

Anonym
18.02.2014 - 22:12
Herzlichen Glückwunsch Lieber Loch habe alle Deine Fahrten gesehen sehr sehr braviös J.Brutscher Ensdorf/Saar

Anonym
15.02.2014 - 21:45
Bravo Dario Colocnia Ich finde es wahnsinnig was du geleistet hast

Anonym
23.02.2014 - 22:27
Eine Hochachtung gegenüber allen. Olympia 2014 beweist, dass ein Miteinander noch nicht verloren ist. DANKE

Leolipsia
23.02.2014 - 22:22
Nun haben wir die Quittung für Großmannssucht. Kann es verwundern, daß zu Dopingmitteln gegriffen wird, nur um den Wünschen der Herren Bundestrainer, Mannschaftsleiter und sonstigen "Würdenträgern"so gut wie möglich zu entsprechen.Kein Land hat das Erreichen von 30 Medaillen vorgegeben. Zu vielem Unglück im Wettbewerb kam dann auch noch Pech dazu. Ich meine, die gezeigten Leistungen unserer Sportler können sich sehen lassen und sollten uns mit Stolz erfüllen. Mit einigen Trainern sollte man sich aber nach der Abschlußveranstaltung sehr kritisch auseinandersetzen Christian Leupold Walddorfer Ring 1c 08428 Langenbernsdorf

Heinz
23.02.2014 - 22:20
@ Leolipsia, wie kannst du behaupten es ist bewusst zu Dopingmittel gegriffen worden ? Dies stimmt doch gar nicht, ...bis jetzt gilt immer noch die Unschuldsvermutung. Wer was wann etwas Verbotenes ins Essen getan hat, das ist doch noch gar nicht festgestellt worden! Heinz

Anonym
23.02.2014 - 22:20
Richtig Heinz! Es wird immer vergessen das eine Schuld erwiesen sein muß! Dummheit schützt allerdings nicht vor Strafe.

Anonym
23.02.2014 - 22:19
Das wären sicher mit die besten Spiele geworden, wenn sich die Medien zu Beginn zurückgehalten hätten mit den ewig gleich blöden Sprüchen. Das Thema Kosten hat wohl ziemlichen Neid ausgelöst und wurde mit den Betrügereinen an Arbeitern aufgebauscht. Auch unsere Politiker, allen voran unser Präsident und Kanzlerin haben Deutschland mit ihren DDR-Befindlichkeiten den Russen gegenüber gar keinen Gefallen getan.

Anonym
23.02.2014 - 22:18
3 Deutsche auf Metaillienkurs und benehmen sich kurz vor dem Ziel wie Anfänger. "Dummheit hoch 3 "

Anonym
23.02.2014 - 22:18
Ich finde, dass die Rangfolge nur enstprechend der Goldmedaillen unzutreffend ist. Es sollten alle Medaillen gewertet werden. Da nicht alle Medaillen gleicnwertig sind,schlage ich folgende Wertung vor: Bronze 2 Pkte, Silber 3 Pkte, Gold 5 Pkte.

Anonym
23.02.2014 - 22:17
Keiner weiss bis jetzt was da gelaufen ist, bei dem Doping. Aber ich denke mal, dass es genauestens ermittelt wird. Vielleicht hatte "" Sie "" ja wirklich keine Ahnung.

Anonym
23.02.2014 - 22:17
Schlechte Reporter bei der Schlussfeier und Eröffnungsfeier.

Anonym
24.02.2014 - 10:34
Ich wollte mir lediglich die Abschlusszeremonie bei der Sportschau anschauen. Bei ARD sollte das doch möglich sein, oder? Schließlich haben sie die Rechte dafür gekauft, von unseren Rundfunkgebühren. Statt der Abschlusszeremonie wird von ARD ein bescheuertes (tut mir leid, anders kann ich es nicht ausdrücken) Video - ON Demand - angeboten, indem die Spiele wieder schlecht gemacht werden. Was soll das? ARD und ZDF sollten sich wirklich schämen. Zuletzt noch ein großer Dank an die deutschen Athleten und an den Gastgeber Russland für die tollen Winterspiele.

Anonym
10.03.2014 - 11:52
was hätte man armen Menschen für all das Geld, Gutes tun können? Nein, immer noch wir wollen Spiele, ob andere Brot haben, interessiert uns nicht.

Kommentar verfassen




Rating: 4.2 / 5 (Gesamt: 23)


Weitere ähnliche Tests

Paralympics 2014

Bundesliga

Olympia Zeitplan

Olympia - alle Goldmedaillen

Olympia Quiz

Eishockey

Ukraine